Loading...


Skipnavigation


Teaser

  • Slideshow Bild
  • Slideshow Bild
  • Kindergruppe im Hofmobiliendepot
  • Kindergruppe im Großen Rosa Zimmer im Schloss Schönbrunn
  • Kinder balancieren ein Buch auf dem Kopf für die richtige Sitzhaltung

Teasermenü


Hauptmenü


Klickpfad


Seiteninhalt

Hauptinhalt

Schönbrunn

Willkommen im Schloss Schönbrunn

Hier kannst Du einiges über Kaiserin Maria Theresia, ihren Mann Franz Stephan von Lothringen und ihre sechzehn Kinder erfahren: wie sie lebten, welche Zimmer die Kaiserfamilie in Schönbrunn bewohnte, was sie gerne machten und was ihnen gar keinen Spaß machte.

Im Schloss Schönbrunn verbrachte die Kaiserfamilie die Sommermonate. Im ersten Stock wohnten der Kaiser und die Kaiserin und dort waren auch die Räume für Bälle und andere Feste.

Die Kaiserkinder wohnten entweder im zweiten oder dritten Stock des Schlosses oder im Erdgeschoß. Bis zum sechsten Lebensjahr hatte jedes Kind drei Zimmer zu seiner Verfügung: ein Vorzimmer, einen Salon und ein Schlafzimmer. Dann bekamen sie zwei Räume dazu: ein weiteres Vorzimmer und ein Audienzzimmer (das ist ein Zimmer, in dem die Kinder ihre Besucher empfangen haben). Ihre Wohnung war somit so groß wie die jedes erwachsenen Mitglieds der Kaiserfamilie. Die Diener wohnten in den Nebengebäuden oder wie die Kinder im zweiten oder dritten Stock des Schlosses. Insgesamt gab es zirka 1000 Diener, die sich um das Wohl der Kaiserfamilie kümmerten.

Bookmark und Website teilen


Seiten-Fußbereich

KalenderFacebook